Fortbildungsinhalte für Multiplikatoren in der Konfliktvermittlung/Streitschlichtung

SchulsozialarbeiterInnen aus Schwerin und Umgebung liessen sich im Februar  zum Multiplikator ausbilden, um in Schulen  die Konfliktvermittlung entweder neu einzuführen oder weitere Impulse aufzugreifen. 

Folgende Inhalte werden vermittelt:

 

Fortbildung „Multiplikatorenausbildung für Schülerstreitschlichtung“

für SchulsozialarbeiterInnen  vom 10.- 14.02.2014 in Schwerin

1. Tag

Regelerstellung

Gewaltbarometer

Konfliktdefinition- und Hintergründe

Konflikthintergründe 9 Stufen n. Glasl

Geschichte der Mediation

Altes/neues Streitmodell

Eskalation-Deeskalation

Ich-Botschaften nach Gordon

2. Tag

Übungen zum Zuhören für Schüler

Aktives Zuhören

5 Phasen der Mediation

Erstes Rollenspiel Mediation

Aufwertungsübungen

Die Haltung des Mediators anhand der

Giraffen- und Wolfsprache

Marshall Rosenberg

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

 

3. Tag

Meine Werte

Bedürfnisse

Bobachtung trennen von Interpretation

Echte Gefühle – Pseudogefühle

Körpersprache – Mimik

 

4. Tag

Wie uns Gefühle zu den Bedürfnissen führen

Umkehrmethode bei Beleidigungen

Bitten

Rollenspiele Mediation mit der Methode der

„Gewaltfreien Kommunikation“

Perspektivwechsel

 

5. Tag

Rollenspiele Mediation

Mediation von Gruppen

Mediation im Fall von Mobbing

(Diese Fortbildung entspricht den Qualitätsstandards MV und wird zertifiziert)