kognitiv neu auftanken

Nichtstun - Die unverzichtbare Strategie für Vielbeschäftigte aus Psychologie Heute 05/2015 S. 19-28

Nichtstun - Die unverzichtbare Strategie für Vielbeschäftigte 05 / 2015 von: Birgit Schönberger Auch das Land wird kultiviert, indem man es immer mal wieder brachliegen lässt. Brachzeiten - nennt es eine Zenmeisterin - gönnen Sie sich - einfach mal nichts zu tun. Für Ihren Kopf, ihre Kreativität ist das enorm wichtig, denn gerade dann schaltet ihr Gehirn um auf "default mode network", erklärt Horn. „Dann fangen wir unbewusst an, uns Fragen zu stellen. Wir denken über Vergangenes nach, reflektieren noch einmal schwierige Situationen oder stellen uns die Zukunft vor.“
Subscribe to kognitiv neu auftanken