vor dem Gegner verneigen

Übung zur Gewaltfreien Kommunikation von Anja Palitza&Olaf Hardtke

Etwas verspätet von mir reingesetzt, doch in der Erinnerung berührend - die WM Als das Tor geschossen wurde, kamen bei mir tatsächlich Freudentränen - was mag das für ein Bedürfnis erfüllt haben?, fragte ich mich. Doch die Feier danach habe ich allen gegönnt.  - Es kam jedoch noch ein weiterer Gedanke bei mir auf, besonders nach dem Goucho-Lied: Eigentlich sollte sich unsere Mannschaft vor den Argentiniern verneigen. Sie waren sehr gute ebenbürtige Gegner. In den asiatischen Kampftechniken wird dies doch auch gemacht. Dies hat auch mit einer inneren Haltung zu tun.

Subscribe to vor dem Gegner verneigen