Aufruf - Anfrage an Alle, die GFK erlernt haben

liebe GFKler,

leider existiert unsere Übungsgruppe in Greifswald wegen fehlender Raumkapazität nicht mehr. Doch diesen Samstag hatten Ehrenamtliche der Caritas Güstrow die tolle Idee, einen festen Übungstag für Gewaltfreie Kommunikation  an diversen Samstagen in  2019  in Güstrow einzurichten. Der Raum dort könnte uns zur Verfügung gestellt werden. Wir hatten angedacht von 10.00 bis 15.00 Uhr. Die Termine würden auf dieser Seite bekannt gegeben.

E-Book "Home-Pflege-zuhause - Wissenswertes"

Ein wichtiges Buch für alle Ehrenamtlichen, die ihre Familienangehörigen zu Hause pflegen und über uns die "Gewaltfreie Kommunikation" erlernt haben.

 

 

Verhinderungspflege ermöglicht pflegenden Angehörigen eine Auszeit Die Betreuung eines dementen oder chronisch kranken Senioren ist nicht nur eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe, sondern auch körperlich und seelisch belastend. Deshalb benötigen die pflegenden Familienangehörigen gelegentlich kürzere oder längere Auszeiten, um neue Kraft zu tanken.

bezogen auf den vorherigen Coachingbrief zur GFK jetzt " Wie man sich Aufmerksamkeit und Gehör in Gruppen verschafft" (Coachingbrief zur GFK von Anja Palitza&Olaf Hartke)

„Eltern sind Vorbilder für ihre Kinder, denn von ihnen lernen sie, ihr inneres Licht zu finden und für andere einzusetzen.“ (Peter Lauster)

„Es gibt kein problematisches Kind. Es gibt nur problematische Eltern.“ (Alexander Sutherland Neill)

„Es gibt weder problematische Kinder, noch problematische Eltern. Es gibt allerdings kleine und große Menschen, die manchmal noch sehr angestrengt Möglichkeiten suchen, das gemeinsame Miteinander so zu gestalten, dass sich alle Beteiligten damit wohl fühlen.“ (Anja Palitza und Olaf Hartke)

E-Book "Probleme mit dem Kind: Möglichkeiten zur Erziehungshilfe"

Probleme mit dem Kind: Möglichkeiten zur Erziehungshilfe

Kinder sind in erster Linie eine Bereicherung im Leben. Dennoch gehören stressige Momente und nervenaufreibende Phasen dazu. Meistens dauern diese Phasen nur vorübergehend an und sind gut zu bewerkstelligen. In anderen Situationen kann die Erziehung eines Kindes längerfristig anstrengend sein oder zur Überforderung führen.

Welche Möglichkeiten haben Familien, sich in der Erziehung unterstützen zu lassen?

Schüler-Mobbing "Opfer wirksam unterstützen" gerade nun auch für Eltern überarbeitet und erschienen über den AOL-Verlag

„Schüler-Mobbing: Opfer wirksam unterstützen“

Buch, 127 Seiten, DIN A4, 5. bis 10. Klasse ISBN: 978-3-403-10530-5 Best.-Nr.: 10530

erprobte Informations- und Trainingsmaterialien für Lehrer und Eltern

 

Die Schule hat gerade angefangen und viele Eltern fragen sich im Stillen, „was kann ich tun, damit mein Kind nicht in der Schule gemobbt wird?“

Oder haben Sie als Elternteil bereits manchmal den Verdacht, dass Ihr Kind gemobbt wird?

Seiten

Subscribe to Front page feed