Aggressionen ja - aber nicht als Gewalt

Montag, 18. Juni 2018 ( )

Emotionen sind erwünscht - aggressives Verhalten muss bei Kindern und Jugendlichen gesteuert werden

Mit Aggressionnen kann der Mensch viel bewirken, gegen Ungerechtigkeit vorgehen, Innovationen vorantreiben. Wie können Kinder gesteuert werden, dass sie lernen, die Gefühle zu kompensieren, um nicht aggressiv aufzutreten oder sogar Gewalt anzuwenden

 

10  17.00 Uhr anzumelden beim Ifw Neubrandenburg  unter F14-20018

Refrentin Ursula Heldt

für Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Elementarpädagogik des Gesundheitswesens und andere Interessierte

Anmeldeschluss: 18.05.2018   unter: 0395-56693-87000